cadman

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Weihnachten 2005

das Thema Weihnachtsbeleuchtungen in und an H?usern - vor allem in Vorstadt-Neubausiedlungen ?rgert ungemein. F?r welche Leute werden diese bunten - nicht farbigen - teilweise blinkenden Dinger eigentlich an, auf, vor und sonstwo an H?usern angebracht. Doch nicht zur Freude der Bewohner. Das Geblinke m?sste doch eigentlich drinnen nur st?ren.

Mich hat noch niemand gefragt, ob ich mir das beim allt?glichen Weg von und zur Arbeit antun m?chte.

Wenn die gesamte Weihnachsbeleuchtung abgestellt w?rde, dann k?nnte man wahrscheinlich mindestens ein Atomkraftwerk abstellen. Vermutlich sind es auch die Reihenhausbesitzer mit den bemerkenswertesten Beleuchtungen, die vor zwanzig Jahren sich Wasserschlachten vor Brokdorf geliefert haben.

?bertroffen wird die Weihnachtsbeleuchtung nur noch durch krabbelnde und kletternde Weichnachtsm?nner fast in Lebensgr??e am Balkon zum ersten Stock. Anf?nglich dachte ich an kollektiven Massenselbstmord von Jugendlichen in beschriebenen Vorstadtsiedlungen.

Trotzdem w?nsche ich allen Lesern ein frohes Weihnachtsfest.

35 Kommentare 23.12.05 14:11, kommentieren

Weihnachten 2005

Moin,

?ber einen Arbeitskollegen bin ich auf Bloggen erst aufmerksam geworden. Nun st?bberte ich so durch diverse Erg?sse von bekannten und unbekannten Personen. Auff?llig ist mir die pauschale Verunglimpfung von Weihnachten geworden.

Mag es auch noch so trendig sein, sich dar?ber lustig zu machen - ich finde es nicht. Neulig sah ich einen Hinweis:

Weihnachten - Gott macht einen Hausbesuch!

Irgendwie treffend - jeder hat das Recht, beim "Klingeln" die T?r nicht zu ?ffnen. Aber immerhin - es kommt mal jemand vorbei.

Ich jedenfalls freue mich auf Weihnachten 2005 - oh es klingelt gerade bei mir! Tsch?h?ss!



14 Kommentare 22.12.05 13:28, kommentieren